Bundesliga-Fazit nach dem ersten Spieltag

Der Startschuss in die neue Bundesligasaison ist gefallen. Die ersten Spiele wurden gespielt und die Zuschauer konnten bereits einige Tore erleben. Auch in dieser Saison gibt es einige offene Fragen, welche erst am Ende der Saison geklärt werden können. In Sachen Meisterschaft sind die Karten klar verteilt. Die Bayern wollen den dritten Titel in Folge gewinnen und für die Verfolger wird es äußerst schwierig den Bayern das Wasser zu reichen.

Spieltag 1

Die Ergebnisse vom 1. Spieltag in der Bundesliga

Bayern deutlich vorne

Bereits am ersten Spieltag konnten die Bayern auf den großen Wiedersacher aus Dortmund drei Punkte gut machen. Aktuell gibt es eine Quote von 1,13 auf einen Gewinn der Meisterschaft der Bayern. Letztlich können sich die Bayern nur selbst schlagen. Zwar waren die Bayern beim ersten Spiel weit von ihrer Optimalform entfernt, doch selbst dies reichte um am Ende die drei Punkte in der Allianz-Arena zu halten. Auf die Bayern könnt Ihr auch auf einem der Anbieter von www.sportwetten360.com setzen. Dort gibt es eine Auflistung der besten Anbieter für Sportwetten samt Quoten auf die Meisterschaft.

Kann Dortmund das Wasser reichen?

Sollte Borussia Dortmund die Meisterschaft gewinnen, gibt es derzeit eine Quote von 8,5. Doch nach dem verpatzten Auftakt gegen Leverkusen ist der Gewinn der Meisterschaft bereits in Ferne gerückt. Die Dortmunder müssen in dieser Saison den Weggang von Robert Lewandowski kompensieren. Ob Adrian Ramos und Ciro Immobile dies leisten können wird sich zeigen müssen. In der Champions-League-Qualifikation und im ersten Saisonspiel gegen den BVB hinterließ Leverkusen einen starken Eindruck. Für den Gewinn der deutschen Meisterschaft gibt es derzeit das 30-fache des Einsatzes zurück. Durchaus eine Wette, welche sich lohnen könnte. Für die restlichen Mannschaften scheint der Gewinn der Meisterschaft außer Reichweite. So gibt es auf Schalke bereits das 50-fache des Einsatzes. Wolfsburg konnte in der vergangenen Saison überzeugen und scheint auch in dieser Spielzeit wieder ein Kandidat auf die oberen Ränge zu sein. Doch für die Meisterschaft wird es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht reichen. Deshalb bekommt man auf einen Tipp auf den VFL Wolfsburg auch das 65-fache des Einsatzes. Sollte beispielsweise der VFB Stuttgart überraschen, dann gibt es gar das 300-fache des Einsatzes wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.